Menü
Produktempfehlungen
Garderobe DALIA in 2 Ausführungen
Garderobe DALIA in 2 Ausführungen
  Offene Garderobe DALIA ist nicht nur ein Stauwunder, sie schafft zudem eine freundliche und helle Atmosphäre im Eingangsbereich.   Diese Garderobe DALIA ist sowohl praktisch als auch dekorativ und lässt sich mit...
1 Stück
ab € 479.00 / CHF 479.81 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer
weitere Größen erhältlich

Garderobe CLARA
Garderobe CLARA
  Offene Garderobe CLARA ist eine stylische Ergänzung für Ihren Eingangsbereich und passt sich leicht in alle Einrichtungsstile ein.   Mit der Garderobe CLARA erwerben Sie ein hochwertiges Produkt, das Sie ein Leben lang...
1 Stück
€ 799.00 / CHF 800.36 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

Offene Garderobe WIEN ohne LED
Offene Garderobe WIEN ohne LED
  Moderne Garderobe WIEN für helle Eingangsbereiche.   Diese offene Garderobe schafft freundliche Eingangsbereiche und bietet Ihnen Platz für Ihre Kleidung, Schuhe und Accessoires. Die Systemelemente lassen sich...
1 Stück
€ 649.00 / CHF 650.10 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

Garderobe LARA
Garderobe LARA
  Die Garderobe LARA ist nicht nur ein Stauwunder, sie schafft zudem eine freundliche und helle Atmosphäre im Eingangsbereich.   Mit dieser Garderobe erwerben Sie ein hochwertiges Produkt, das Sie ein Leben lang...
1 Stück
ab € 1'839.00 / CHF 1'842.13 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer
weitere Größen erhältlich

Bücherregal MANHATTAN
Bücherregal MANHATTAN
  Das Bücherregal MANHATTAN bietet jede Menge Stauraum für Ihre Lieblingsbücher, Schallplatten, DVD’s u.v.m.   Das Regal lässt sich individuell an Ihre Dachschräge anpassen, denn unsere Profile können mit einer...
1 Stück
€ 1'149.00 / CHF 1'150.95 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

test

H2: Fehler Nr. 1: Den Flur ohne ausreichende Beleuchtung gestalten Es ist wahrscheinlich weniger überraschend, dass die richtige Beleuchtung bei der Gestaltung des Flurs aufgegriffen wird. Denn bei der Einrichtung des Flurs nimmt die richtige Beleuchtung einen großen Einfluss – so kann der Flur ins richtige Licht gerückt werden. Ein schwach beleuchteter Flur mit einer kleinen Deckenlampe oder minimalem Lichteinfall durch ein Wandfenster sind nicht ausreichend. Ohne die richtige Beleuchtung werden manche Ecken des Flures in den Schatten gestellt und auch die Dekoration sowie die Farben kommen nicht richtig zur Geltung. Für eine ausreichende Beleuchtung im Flur reicht schon das Anbringen einer oder mehrerer Wandleuchten oder das Aufstellen einer Stehlampe, um überall im Raum das Licht ausreichend zu verteilen. Auch eine integrierte LED-Beleuchtung, die direkt in den Profilen der Schranksysteme integriert ist, kann Licht in dunkle Ecken bringen ohne bauliche Maßnahmen vornehmen zu müssen. Bei großem Budget, und sofern es die Räumlichkeiten zulassen, kann auch ein größeres Fenster eingebaut werden.

Wohntrends 2023 im eigenen Zuhause umsetzen

Auf die Frage „Was erwartet uns in Bezug auf Wohntrends in 2023?“ kann guten Gewissens geantwortet werden: sehr viel Schönes! Es werden einige neue Wohntrends die Runde machen, aber auch alte Bekannte wird man wieder treffen. Allgemein kann man sagen: Wohnen war selten flexibler als 2023! Machen Sie sich diesen Vorteil zu Nutze und setzen Sie Ihren individuellen Wohnstil in Ihrem Zuhause um.

Nachhaltiges Wohnen und Holz als Material

Wie auch schon in 2022 ist das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde. Jeder ist darauf bedacht, einen kleinen Teil zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen. Und wie geht das schöner und einfacher als mit nachhaltiger Einrichtung für das eigene Zuhause? Vor allem Möbel stehen hier im Fokus, denn mit nachhaltigen Möbeln kann der Spagat zwischen Umweltbewusstsein und Individualismus geschafft werden. Allen voran gilt es hier natürlich die zahlreichen DIY- Projekte, aber auch den beliebten Vintage Stil zu nennen. Doch auch jemand, der nicht handwerklich begabt ist, muss nicht auf nachhaltiges Wohnen verzichten. Abhilfe schaffen faire Hersteller, die viel Wert auf den verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und den Ressourcen legen. Hierzu gehört es auch, Möbelstücke zu produzieren, die langlebig in der Verwendung und flexibel in der Nutzung sind.

Vor allem Holzmöbel sind im Rahmen der nachhaltigen Wohnungseinrichtung besonders im Trend. Denn Holz wirkt in vielen Bereichen des Zuhauses sehr wohnlich und schafft eine gemütliche Atmosphäre. In 2023 werden wir allen voran hellen Holzsorten häufig begegnen, da sie der perfekte Partner für freundliche Einrichtung, vor allem in kleinen Räumen, sind.

Der eklektische Wohnstil

Dieser Wohnstil steht für die Kombination aus Farben, Materialien und Formen, um daraus einen einzigartigen, individuellen Stilmix zu schaffen. Dabei darf es auch gerne auch mal etwas verrückt zugehen: Ein Mix aus alten und neuen Möbeln, ausladende Tapeten mit XXL-Muster, auffällige Art Pieces und vieles mehr, sind absolut erwünscht. Wichtig ist jedoch, dass man bei so viel Stilmix nicht ins Chaos verfällt. Es empfiehlt sich, eine neutrale Basis zu schaffen. Dies gelingt beispielsweise mit einer dominanten Farbe, die das verbindende Element darstellt. Auch ein Center Piece pro Raum kann bei der Einrichtung helfen. Der Rest der Möbel und Accessoires reihen sich darum herum. So stellt im Schlafzimmer meist das Bett oder der Schrank das Herz des Zimmers dar. Wie wäre es mit einem offenen Schranksystem in schickem Weiß als Hauptakteur im Schlafzimmer? Es schafft eine gewisse „Luftigkeit“ im Raum und garantiert so, dass die weiteren Möbelstücke und Dekorationsartikel das Zimmer nicht überladen.

Coastal Granny-Stil 

Forscher prophezeien dem Coastal Granny-Stil eine große Beliebtheit in 2023. Der Trend vereint Einfachheit, Entspannung sowie makelloses Design – kurz: Er steht für den Wunsch nach Gemütlichkeit. Doch eigentlich ist ein ganzes Lebensgefühl darin enthalten, das den Traum vom leichten Leben am Meer und endlosen Strandspaziergängen beinhaltet. Die Einrichtung des eigenen Zuhauses kann darauf ganz einfach mit Elementen aus Leinen, neutralen Farben und Rattanmöbeln abgestimmt werden. Gepaart mit Muscheln, Treibholz und anderen maritimen Accessoires ist der trendige Wohnstil perfekt umgesetzt.

Scandi trifft Japan und ergibt Japandi

Die Kombination aus dem japanischen, minimalistischen Stil gepaart mit der gemütlichen, skandinavischen Einrichtung nennt sich Japandi und stellt eine Weiterentwicklung von Feng Shui dar. Östliche und westliche Designs verschmelzen hier förmlich miteinander. Dieser Art der Einrichtung wird eine große Beliebtheit im neuen Jahr 2023 vorhergesagt, da sich der Trend deutlich in Richtung Minimalismus entwickelt, jedoch soll die Gemütlichkeit dabei keinesfalls verloren gehen.

Das macht Japandi aus:

  • Warme Naturtöne z.B. als Tapete
  • Schlichte Formen der Möbelstücke
  • Natürliche Materialien
  • Dezente Dekorationen
  • Filigrane und zeitlose Möbel und Schranksysteme

Spa-Elemente: Wellness für Ihr Zuhause

Beim Wellness laden wir unsere Batterien wieder auf und das ist nach anstrengenden Jahren sowie viel Unsicherheit im neuen Jahr 2023 wichtiger denn je. Warum also nicht ein bisschen Wellness und Entspannung in die eigene Wohnung holen? Und das muss nicht immer aufwendig sein. Bereits Spa-Elemente wie (Duft-)Kerzen, Infrarotleuchten oder Sitzkissen bieten sich dafür an. Auch kann es förderlich sein, eine Ecke der Wohnung in einen Mediations- oder Sportbereich zu verwandeln, um einen Raum für Ruhe und Entspannung parat zu haben. Und dazu braucht es nicht unbedingt viel Platz oder einen eigenen Raum: Mit einem Raumteiler oder einer transparenten Schiebetür kann ein kleiner abgetrennter Bereich geschaffen werden, ähnlich einem begehbaren Kleiderschrank.

Trendy Marmor

Designer sind sich sicher: Kunstvoller Marmor wird der neue Wohntrend in 2023! Bereits 2022 war Marmor in jeglicher Form schon angesagt, doch vor allem Marmor in Pinktönen, tiefem Blau oder kräftigem Grün sei im neuen Jahr im Kommen - insbesondere als Wandverkleidung. Die Verwendung von hellem Marmor bietet sich dabei vor allem in kleinen, niedrigen Räumen an. Dadurch kann optisch mehr Höhe und „Luftigkeit“ im Raum geschaffen werden. Kombiniert mit den richtigen Möbelstücken, wie einem platzsparenden Stauraumwunder in Form einer Ecklösung oder eines Dachschrägenschranks, ist die Einrichtung optisch schön und praktisch zugleich. Auch sehr schön: Marmor-Accessoires wie eine edle Servierplatte, ein Beistelltisch oder Buchstützen und Untersetzer aus hochwertigem Marmor gefertigt.

Welche Wohntrends sind im Jahr 2023 angesagt?

Autor: Anke Bentrup ∙ Veröffentlichung: Dezember 2022

Was erwartet uns im neuen Jahr? Welche Trends sind im Kommen, welche Materialien sind besonders angesagt? Das Jahr 2023 verspricht Abwechslung – und das auch im Hinblick auf die neuen Wohntrends! Wir können uns freuen auf neue und alte Trends, Interior-Elemente, die zur Entspannung beitragen, Tipps für eine grüne Oase in den eigenen vier Wänden und vieles mehr – hier ist für jeden etwas dabei!

Der Greenterior-Trend

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und damit mehr Natur in den eigenen vier Wänden zeigt sich auch bei der Dekoration mit Grünpflanzen. Das Interesse daran ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, sodass es inzwischen einen eigenen Begriff dafür gibt: „Greenterior“. Hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus und auch das Leben im Einklang mit der Natur. Wie könnte dies besser ausgedrückt werden als mit viel Natur in Form von Pflanzen im eigenen Zuhause? Noch dazu bieten Pflanzen im Raum unter anderem folgende Vorteile:

  • Schalldämpfung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Reduktion von Stress
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aber auch die Dekoration rund um die Zimmerpflanzen kann einen guten Einfluss auf den natürlichen Wohnstil haben. Mit Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörbchen sowie einem schönen Blick ins Grüne erfreut sich das Auge auch jederzeit daran und der Geist kann entspannen.

test

Der eklektische Wohnstil

Dieser Wohnstil steht für die Kombination aus Farben, Materialien und Formen, um daraus einen einzigartigen, individuellen Stilmix zu schaffen. Dabei darf es auch gerne auch mal etwas verrückt zugehen: Ein Mix aus alten und neuen Möbeln, ausladende Tapeten mit XXL-Muster, auffällige Art Pieces und vieles mehr, sind absolut erwünscht. Wichtig ist jedoch, dass man bei so viel Stilmix nicht ins Chaos verfällt. Es empfiehlt sich, eine neutrale Basis zu schaffen. Dies gelingt beispielsweise mit einer dominanten Farbe, die das verbindende Element darstellt. Auch ein Center Piece pro Raum kann bei der Einrichtung helfen. Der Rest der Möbel und Accessoires reihen sich darum herum. So stellt im Schlafzimmer meist das Bett oder der Schrank das Herz des Zimmers dar. Wie wäre es mit einem offenen Schranksystem in schickem Weiß als Hauptakteur im Schlafzimmer? Es schafft eine gewisse „Luftigkeit“ im Raum und garantiert so, dass die weiteren Möbelstücke und Dekorationsartikel das Zimmer nicht überladen.

  Stauraum schaffen
Wir von frank Schranksysteme zeigen Ihnen sieben geniale Tricks, wie Sie ganz einfach mehr Stauraum in Ihrem Zuhause schaffen!
  Wohnen im Skandi-Stil: skandinavisch...
Minimalistische, offene Einrichtung, dezente Farben und wenig Aufgeregtheit: Das und vieles mehr ist der Skandi-Wohnstil.
  Foto des Monats Dezember 2022
Einrichtung eines Ankleideraumes im Schlafzimmer. Erfahren Sie hier, wie sich Familie T. Ihre individuelle Ankleidekammer geplant hat.
  Trendfarben 2022
Das Farbkonzept spielt eine große Rolle bei der Einrichtung eines Zuhauses. Wir zeigen Ihnen welche Trendfarben 2022 angesagt sind.

Weitere Beiträge

Der Greenterior-Trend

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und damit mehr Natur in den eigenen vier Wänden zeigt sich auch bei der Dekoration mit Grünpflanzen. Das Interesse daran ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, sodass es inzwischen einen eigenen Begriff dafür gibt: „Greenterior“. Hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus und auch das Leben im Einklang mit der Natur. Wie könnte dies besser ausgedrückt werden als mit viel Natur in Form von Pflanzen im eigenen Zuhause? Noch dazu bieten Pflanzen im Raum unter anderem folgende Vorteile:

  • Schalldämpfung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Reduktion von Stress
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aber auch die Dekoration rund um die Zimmerpflanzen kann einen guten Einfluss auf den natürlichen Wohnstil haben. Mit Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörbchen sowie einem schönen Blick ins Grüne erfreut sich das Auge auch jederzeit daran und der Geist kann entspannen.

  Trendfarben 2022
Das Farbkonzept spielt eine große Rolle bei der Einrichtung eines Zuhauses. Wir zeigen Ihnen welche Trendfarben 2022 angesagt sind.
  Foto des Monats Dezember 2022
Einrichtung eines Ankleideraumes im Schlafzimmer. Erfahren Sie hier, wie sich Familie T. Ihre individuelle Ankleidekammer geplant hat.
  Stauraum schaffen
Wir von frank Schranksysteme zeigen Ihnen sieben geniale Tricks, wie Sie ganz einfach mehr Stauraum in Ihrem Zuhause schaffen!
  Wohnen im Skandi-Stil: skandinavisch...
Minimalistische, offene Einrichtung, dezente Farben und wenig Aufgeregtheit: Das und vieles mehr ist der Skandi-Wohnstil.

Weitere Beiträge

Was erwartet uns im neuen Jahr? Welche Trends sind im Kommen, welche Materialien sind besonders angesagt? Das Jahr 2023 verspricht Abwechslung – und das auch im Hinblick auf die neuen Wohntrends! Wir können uns freuen auf neue und alte Trends, Interior-Elemente, die zur Entspannung beitragen, Tipps für eine grüne Oase in den eigenen vier Wänden und vieles mehr – hier ist für jeden etwas dabei!

Was erwartet uns im neuen Jahr? Welche Trends sind im Kommen, welche Materialien sind besonders angesagt? Das Jahr 2023 verspricht Abwechslung – und das auch im Hinblick auf die neuen Wohntrends! Wir können uns freuen auf neue und alte Trends, Interior-Elemente, die zur Entspannung beitragen, Tipps für eine grüne Oase in den eigenen vier Wänden und vieles mehr – hier ist für jeden etwas dabei!

Der Greenterior-Trend

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und damit mehr Natur in den eigenen vier Wänden zeigt sich auch bei der Dekoration mit Grünpflanzen. Das Interesse daran ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, sodass es inzwischen einen eigenen Begriff dafür gibt: „Greenterior“. Hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus und auch das Leben im Einklang mit der Natur. Wie könnte dies besser ausgedrückt werden als mit viel Natur in Form von Pflanzen im eigenen Zuhause? Noch dazu bieten Pflanzen im Raum unter anderem folgende Vorteile:

  • Schalldämpfung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Reduktion von Stress
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aber auch die Dekoration rund um die Zimmerpflanzen kann einen guten Einfluss auf den natürlichen Wohnstil haben. Mit Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörbchen sowie einem schönen Blick ins Grüne erfreut sich das Auge auch jederzeit daran und der Geist kann entspannen.

Weitere Beiträge

  Trendfarben 2022
Das Farbkonzept spielt eine große Rolle bei der Einrichtung eines Zuhauses. Wir zeigen Ihnen welche Trendfarben 2022 angesagt sind.
  Foto des Monats Dezember 2022
Einrichtung eines Ankleideraumes im Schlafzimmer. Erfahren Sie hier, wie sich Familie T. Ihre individuelle Ankleidekammer geplant hat.
  Stauraum schaffen
Wir von frank Schranksysteme zeigen Ihnen sieben geniale Tricks, wie Sie ganz einfach mehr Stauraum in Ihrem Zuhause schaffen!
  Wohnen im Skandi-Stil: skandinavisch...
Minimalistische, offene Einrichtung, dezente Farben und wenig Aufgeregtheit: Das und vieles mehr ist der Skandi-Wohnstil.

Der Greenterior-Trend

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und damit mehr Natur in den eigenen vier Wänden zeigt sich auch bei der Dekoration mit Grünpflanzen. Das Interesse daran ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, sodass es inzwischen einen eigenen Begriff dafür gibt: „Greenterior“. Hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus und auch das Leben im Einklang mit der Natur. Wie könnte dies besser ausgedrückt werden als mit viel Natur in Form von Pflanzen im eigenen Zuhause? Noch dazu bieten Pflanzen im Raum unter anderem folgende Vorteile:

  • Schalldämpfung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Reduktion von Stress
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aber auch die Dekoration rund um die Zimmerpflanzen kann einen guten Einfluss auf den natürlichen Wohnstil haben. Mit Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörbchen sowie einem schönen Blick ins Grüne erfreut sich das Auge auch jederzeit daran und der Geist kann entspannen.

Weitere Beiträge

Was erwartet uns im neuen Jahr? Welche Trends sind im Kommen, welche Materialien sind besonders angesagt? Das Jahr 2023 verspricht Abwechslung – und das auch im Hinblick auf die neuen Wohntrends! Wir können uns freuen auf neue und alte Trends, Interior-Elemente, die zur Entspannung beitragen, Tipps für eine grüne Oase in den eigenen vier Wänden und vieles mehr – hier ist für jeden etwas dabei!

Der Greenterior-Trend

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und damit mehr Natur in den eigenen vier Wänden zeigt sich auch bei der Dekoration mit Grünpflanzen. Das Interesse daran ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, sodass es inzwischen einen eigenen Begriff dafür gibt: „Greenterior“. Hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus und auch das Leben im Einklang mit der Natur. Wie könnte dies besser ausgedrückt werden als mit viel Natur in Form von Pflanzen im eigenen Zuhause? Noch dazu bieten Pflanzen im Raum unter anderem folgende Vorteile:

  • Schalldämpfung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Reduktion von Stress
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Aber auch die Dekoration rund um die Zimmerpflanzen kann einen guten Einfluss auf den natürlichen Wohnstil haben. Mit Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörbchen sowie einem schönen Blick ins Grüne erfreut sich das Auge auch jederzeit daran und der Geist kann entspannen.

Weitere Beiträge

Was erwartet uns im neuen Jahr? Welche Trends sind im Kommen, welche Materialien sind besonders angesagt? Das Jahr 2023 verspricht Abwechslung – und das auch im Hinblick auf die neuen Wohntrends! Wir können uns freuen auf neue und alte Trends, Interior-Elemente, die zur Entspannung beitragen, Tipps für eine grüne Oase in den eigenen vier Wänden und vieles mehr – hier ist für jeden etwas dabei!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.