Menü
Produktempfehlungen
Offener Kleiderschrank PALM
Offener Kleiderschrank PALM
  Der offene Kleiderschrank PALM bietet viel Platz für Ihre Kleidung und Accessoires. Durch seine Funktionalität ist PALM die optimale Ergänzung für Ihr Schlafzimmer.   Die Funktionselemente wie z. B. Böden und...
1 Stück
€ 985.15 / CHF 954.91 * € 1'159.00 / CHF 1'123.42 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

Begehbarer Kleiderschrank VENETO in 3 Varianten
Begehbarer Kleiderschrank VENETO in 3 Varianten
Der elegante begehbare Kleiderschrank VENETO für Ihren Schlafbereich ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Durch seine Funktionalität und sein offenes Design ist der begehbare Kleiderschrank VENETO die...
1 Stück
ab € 1'028.50 / CHF 996.93 * € 1'210.00 / CHF 1'172.85 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer
weitere Größen erhältlich

Kleiderschrank FORMAT für Ihr Ankleidezimmer
Kleiderschrank FORMAT für Ihr Ankleidezimmer
Der Kleiderschrank FORMAT ist die perfekte Ergänzung für Ihr Ankleidezimmer. Die beiden Hochschränke mit 124 cm Höhe sind mit zwei Einlegeböden sowie einer Kleiderstange ausgestattet. Sie bieten viel Stauraum für Ihre Kleidung...
1 Stück
€ 1'316.65 / CHF 1'276.23 * € 1'549.00 / CHF 1'501.45 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

Offener Kleiderschrank PRIMAVERA
Offener Kleiderschrank PRIMAVERA
  Harmonische Schlafräume zu schaffen, macht Spaß und erhöht den Erholungsfaktor. Wunderschöner und stylisch gearbeiteter Kleiderschrank PRIMAVERA - der Blickfang für jedes Schlafzimmer.   Die Funktionselemente wie z. B....
1 Stück
€ 1'571.65 / CHF 1'523.40 * € 1'849.00 / CHF 1'792.24 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer

Geschlossenes Schranksystem Kleiderschrank AZZURRO
Geschlossenes Schranksystem Kleiderschrank AZZURRO
Kleiderschrank AZZURRO: flexibel und variabel in Funktion und Gestaltung, praktisch mit klarer Designsprache. Die Systemelemente lassen sich stufenlos an den Trägerprofilen befestigen. Das offene Schranksystem ist jederzeit mit...
1 Stück
ab € 790.50 / CHF 766.23 * € 930.00 / CHF 901.45 *

zzgl. Versandkosten & Einfuhrsteuer
weitere Größen erhältlich

Schlafzimmer richtig einrichten für guten Schlaf

Prüfen Sie Ihr Zuhause auf die von uns genannten Einrichtungsfehler im Schlafzimmer und setzen Sie unsere Einrichtungstipps um. So sind Sie auf dem besten Weg zu erholsamem Schlaf in Ihrer Schlafoase.

Viel Spaß beim Einrichten und Gestalten!

Fehler Nr. 1:

Zu wenig Stauraum

Das Schlafzimmer wird nicht selten auch als weiterer Stauraum genutzt. Oft braucht es Platz für zusätzliche Kissen, Decken und Bücher. Auch Kleidung soll platzsparend und ordentlich in einem Kleiderschrank aufbewahrt werden. Hierfür eignen sich Schranksysteme, die individuell zusammengestellt werden können und die zu einer passgenauen Nutzung Ihrer Räumlichkeiten beitragen.

Wenn das Schlafzimmer ohne viel Aufwand ordentlich gehalten werden soll, dann muss genug Stauraumfläche eingeplant werden. Hierzu bietet sich auch ein begehbarer Kleiderschrank an, der alle Ihre Kleiderschätze aufbewahrt und zudem für Ordnung im Schlafzimmer sorgt. Wichtig ist dabei, dass jeder Schrankbewohner seinen festen Platz im Kleiderschrank hat und nach Gebrauch auch wieder an diesen Platz zurückkehrt.

Fehler Nr. 2:

Nicht ausreichende Verdunklungs-möglichkeiten

Helle, lichtdurchlässige Vorhänge passen wunderbar in das Schlafzimmer. Jedoch stören Straßenlaternen vor dem Fenster oder die Dämmerung am Morgen viele Schlafende. Hier ist guter Rat nicht unbedingt teuer: Achten Sie auf Schlafzimmervorhänge die lichtundurchlässig sind, um eine Verdunklung zu ermöglichen. Denn Dunkelheit sorgt für die Produktion von Melatonin, ein Hormon, das unseren Tag-Nacht-Rhythmus steuert. Erholsamem Schlaf steht somit nichts mehr im Wege.

Falls Sie den Anblick von leicht transparenten Vorhängen jedoch für den Tag bevorzugen, können Sie mit einer Kombination aus beiden Vorhängen den perfekten Kompromiss bezüglich Optik und Funktion schaffen.

Fehler Nr. 3:

Zu unruhige Raumgestaltung

Wir lieben Muster und Farben! Doch in einem Raum wie dem Schlafzimmer, das Ruhe ausstrahlen sollte, sind diese leider fehl am Platz. Es sollte deshalb darauf geachtet werden, dass Muster und Farben miteinander harmonieren und aufeinander abgestimmt sind.

Fehler Nr. 4:

Falsche Wandfarbe

Farbige Wände sollen dem Schlafzimmer eine wohnliche und gemütliche Atmosphäre verleihen. Doch wird dabei oft zu tief in den Farbeimer gegriffen – so entsteht Unruhe im Schlafzimmer. Sicher ist das persönliche Farbempfinden jedes Menschen verschieden. Doch gilt es ein paar Grundregeln in Sachen Wandfarbe zu beachten:

  • Dunkle Farben strahlen Geborgenheit aus.
  • Helle Farben wirken leicht und befreiend auf uns.
  • Starke Kontraste lösen Unruhe aus und sind deshalb nicht für das Schlafzimmer geeignet.
  • Dezente, pastelltönige Farben schaffen eine beruhigende Atmosphäre.

Fehler Nr. 5:

Keine wohnliche Atmosphäre vorhanden

Abgesehen von Wandfarbe können auch andere Accessoires wie Blumen oder Deko zu einer gemütlichen Atmosphäre beitragen. Umgeben Sie sich mit Ihren Lieblingsstücken wie Vasen und Bildern, die den Raum behaglich machen. Achten Sie hier jedoch auf passende Farbtöne und Materialien!

Vor allem Bilder sind im Schlafzimmer ein absolutes Must-have. Ihr Blick kann darüber hinwegziehen oder darauf verweilen. Dies entspannt die Gedanken und man erfreut sich an kunstvollen Darstellungen. Vor allem die Wand gegenüber dem Bett ist wie geschaffen für ein schönes, stilvolles Bild, das Ihren Blick direkt nach dem Aufwachen fesselt.

Fehler Nr. 6:

Die falsche Beleuchtung

Zu hell zum Schlafen, zu dunkel zum Lesen – in Bezug auf Beleuchtung im Schlafzimmer gibt es einige Grundsätze zu beachten.

  • Für das Schlafzimmer empfehlen wir Ihnen eine Mischung aus unterschiedlichen gemütlichen und warmen Lichtquellen.
  • Die klassische Deckenleuchte sorgt dafür, dass man beim Anziehen die richtigen Kleidungsstücke findet.
  • Neben dem Bett sollte zudem eine helle Leseleuchte für die Abendlektüre bereitstehen.
  • Auch indirekte Beleuchtung kann vor allem im Schlafzimmer zur Gemütlichkeit beitragen. So sorgt sie für eine wohnliche Atmosphäre, wenn sie hinter dem Bett oder der Kommode hervorstrahlt oder als Lichtvoute an Wand, Decke oder unter Einbauschränken angebracht ist.

Tipps zur idealen Einrichtung Ihres Schlafzimmers

Autor: Jana Preuß ∙ Veröffentlichung: Februar 2023

Jeder von uns hält sich durchschnittlich acht Stunden täglich im Schlafzimmer auf. Davon befinden wir uns ungefähr sieben Stunden im Schlummerland. Die restliche Zeit verbringen wir damit, Ordnung zu schaffen, uns an- oder umzukleiden oder den Tag ausklingen zu lassen. Kein Wunder also, dass Einrichtungsfehler im Schlafzimmer sich bemerkbar machen und auch unsere Ruhe und Ausgeglichenheit negativ beeinflussen. Sie leiden unter unruhigem Schlaf? Das liegt mit unter oft an der Einrichtung des Schlafzimmers, die sich negativ auf Körper und Psyche auswirken kann. Gemütlich soll es sein und erholsamen Schlaf bieten, ohne abzulenken. Gestaltung und Atmosphäre tragen zur Qualität unseres Schlafs und auch zu unserem Wohlbefinden bei. Deshalb sollte die Einrichtung des Schlafzimmers gut durchdacht sein.

Wir haben für Sie die häufigsten Einrichtungsfehler im Schlafzimmer zusammengetragen, damit Sie Ihre Einrichtung anpassen und schon bald Ihre wohlverdiente Nachtruhe genießen können.

Fehler Nr. 7:

Falsche Bett-Position

Um erholsamen Schlaf zu finden, muss das Bett an die richtige Stelle. Manche Menschen fühlen sich mit der Tür im Rücken unwohl, andere wollen gerne eine Wand neben sich oder ein Fenster in der Nähe haben. Zusätzlich können Tipps, beispielsweise aus dem Feng Shui, uns dabei unterstützen, die richtige Position für unser Bett zu finden. Grundsätzlich gilt, dass das Bett der Hauptakteur ist und bei der Einrichtung des Schlafzimmers im Fokus steht – seine Position bestimmt die weitere Verteilung der Möbel. Bevor Fachleute zu Rate gezogen werden, sollte man aber erstmal selbst ausprobieren, was einem angenehm erscheint. Schnappen Sie sich einfach eine Luftmatratze und testen Sie verschiedene Standorte für das Bett schnell und unkompliziert.

Fehler Nr. 8:

Zu viel Elektronik und Stressauslöser

Laptop, Tablet, Handy und Fernseher – die Liste unserer elektronischen Begleiter im Alltag ist lang. Doch raten viele Experten dazu, jegliche Elektronik nachts aus unserem Schlafzimmer zu verbannen. Zu groß ist die Versuchung, die Geräte ständig und auch bis kurz vor dem Schlafengehen zur Hand zu nehmen. Unruhe und Stress, die auch in Einschlafproblemen resultieren können, sind oft die Folge.

Genauso verhält es sich auch mit dem Arbeitsplatz im Schlafzimmer. Hier empfiehlt es sich, Ordnung auf dem Schreibtisch zu halten und Unterlagen am Ende eines Arbeitstages wegzuräumen. Helfen kann dabei ein praktisches Schranksystem für Ihr Home-Office.

Fehler Nr. 9:

Kein oder falscher Nachttisch

Kleinigkeiten wie Taschentücher, Bücher, Brille oder Getränke lassen den Nachttisch schnell unordentlich wirken. Nutzen Sie einen Nachttisch mit genügend Stauraum in Form von Schubladen oder Türen. Modelle gibt es wie Sand am Meer. Das passende Nachttischchen sollte in Material und Form mit den restlichen Möbeln des Schlafzimmers harmonieren. Wichtig ist auch, dass der Nachttisch in seiner Höhe nicht zu sehr von der des Bettes abweicht.

Fehler Nr. 10:

Keine Tagesdecke verwendet

Sie hatten wieder mal keine Zeit das Bett zu machen? Kein Problem: Eine hübsche Tagesdecke als Tarnung für das ungemachte Bett schafft Ordnung und ist besonders schnell zurechtgezogen. Ein paar Zierkissen dazu und schon wirkt das Schlafzimmer deutlich aufgeräumter. Vergessen Sie trotzdem das regelmäßige Aufschütteln und Lüften des Bettzeugs nicht!

Weitere Beiträge

  Farbwelt – Wohnen mit Farbe
Laut Farbpsychologie rufen Farben unterschiedliche Reaktionen hervor. Entdecken Sie im Magazin Tipps für die farbliche Gestaltung...
  Foto des Monats Juni 2023
Frau D. kam mit einer sehr ausführlichen Anfrage auf uns zu. Gemeinsam konnten wir ein großzügiges Ankleidezimmer mit individuellen...
  Einrichtungsstil Industrial Living:...
Der Einrichtungsstil des Industrial Living eignet sich sehr gut für offene Wohnräume sowie Lofts und setzt robuste Akzente. Wir...
Wir planen für Sie nicht nur Ihr neues Schranksystem.
Wir beraten Sie auch gerne bei der Neugestaltung Ihrer Räume.

Hier mehr erfahren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.